Auch das E-Mail ist eine Visitenkarte des Absenders

Geschäftliche E-Mails sollten so korrekt geschrieben werden wie normale Geschäftskorrespondenz, denn ein E-Mail ist genauso eine Visitenkarte für Ihr Unternehmen wie ein Brief. Die Schnelligkeit dieses Mediums ist keine Entschuldigung für Schlampereien in Sprache und Präsentation. Wer sich nicht daran hält, hinterlässt einen schlechten Eindruck und verärgert unter Umständen den Empfänger. Das heisst: Schreiben Sie ein aussagefähiges Betreff, eine korrekte Anrede- und Grussformel und gliedern Sie den Text mit Absätzen. Schliesslich, schreiben Sie keine Romane und formulieren Sie einfach und verständlich. Tipp der Woche abonnieren

Mehr erreichen in weniger Zeit?

In unseren Intervall-Seminaren trainieren Sie besseres Zeitmanagement und eine effektive Büroorganisation.

Sie werden mit mehr Freude arbeiten, weil Sie Ihre Zeit erfolgreicher nutzen und entspannter arbeiten.

Ich will mehr wissen

Wir zeigen Führungskräften, Projektleitern und Fachpersonen,
wie sie ihr Büro organisieren, ihr Zeitmanagement verbessern und ihr volles Potential ausschöpfen.

Starten Sie hier…